Dieser Shop verwendet Cookies. Wenn Sie auf dieser Seite bleiben stimmen Sie unseren Cookie-Richtlinien zu. Ich stimme zu

Steca Smart Energy Manager SEM

Artikel-Nr.:  A21547
Steca Smart Energy Manager SEM - Bild 1
Steca Smart Energy Manager SEM - Bild 2
Steca Smart Energy Manager SEM - Bild 1Steca Smart Energy Manager SEM - Bild 2
UVP:2)
175,90 €(inkl. MwSt.)
Bei uns sparen Sie somit:
4 %
Hersteller: Steca Elektronik GmbH
Verfügbarkeit:(Lieferzeit: 1-2 Tage)
169,60 €
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Stück
Versandkostenaufschlag einmal im Auftrag für diesen Artikel: 6,66 €

Die Lösung für das Einspeisemanagement

 

Anzeigen: 4LEDs zeigen Betriebszustände

Schnittstellen: Steca RS-485-Bus

Optionen: Datenlogger anschließbar

Abmessung: 72x91x58

 

Der StecaGrid SEM bietet verschiedene Möglichkeiten, mit einer Photovoltaikanlage ein Einspeisemanagement zu realisieren. So kann ein Rundsteuerempfänger des jeweiligen Verteilnetzbetreibers angeschlossen werden. Zusätzlich kann die Einspeiseleistung am Netzanschlusspunkt auf einen einstellbaren Wert begrenzt werden oder das Rundsteuersignal auf den Relais- Ausgang geschaltet werden. An den StecaGrid SEM können über die RS485 Schnittstelle bis zu zehn Wechselrichter angeschlossen werden.

 

Einfachste Installation

 

StecaGrid SEM lässt sich im Schaltschrank direkt neben dem Rundsteuerempfänger montieren. Das Gehäuse hat die schaltschranktypischen Abmessungen und lässt sich auf einer Hutschiene montieren. Die Stromversorgung erfolgt direkt über 230V. Ein Steckernetzteil oder eine externe Gleichstromversorgung werden nicht benötigt.

Über eine USB-Schnittstelle am StecaGrid SEM kann auf alle angeschlossenen StecaGrid Wechselrichter zugegriffen werden. Die Verbindung zu einem PC erfolgt über ein Standard USB Kabel. Die Schnittstelle ist an der Frontseite des Gehäuses angebracht - so muss die Abdeckung im Schaltschrank nicht entfernt werden.